Events der Eisenbahnwelten


2009

Familientag "Märchenhaftes Rathen 2009" - 16.05.2009

Am 16.05.2009 fand wieder der Familientag "Märchenhaftes Rathen" im Kurort Rathen statt.

Die Darsteller der Felsenbühne Rathen besuchten dabei die Eisenbahnwelten im Kurort Rathen.

Auf dem Parkplatz hatten die Gäste bereits ersten Kontakt mit den Eisenbahnwelten.

Am Nachmittag schien dann auch endlich die Sonne in Rathen.


Der neue Bahnhof Stolpen wurde nicht nur vom MDR-Fernsehteam aufmerksam begutachtet.


Die Firma Axstone präsentierte wetterfesten biegsamen und modellierbaren Sandstein.


2008

Weihnachtsmarkt auf der Festung Königstein Dezember 2008

Im Dezember 2008 präsentierten sich die Eisenbahnwelten auf dem Weihnachtsmarkt der Festung Königstein mit unserem Partner GeGa-Bahn - Die personenbefördernde(!) Gartenbahn mit Echtdampf. www.gega-bahn.at










2007

Rathener Kindergarten und der Weihnachtsmann - 06.12.07

Am 06.12.2007 besuchte der Rathener Kindergarten und der Weihnachtsmann die Eisenbahnwelten im Kurort Rathen.

Nach einem Rundgang zu den fahrenden Zügen überreichte der Weihnachtsmann in der Gaststätte kleine Geschenke an die Kinder.


Mit großen Augen und ganz still hörten die Kinder dem Weihnachtsmann zu.
Viel zu schnell verging die Zeit und der Weihnachtsmann verabschiedete sich wieder.


Besuch der Tschernobyl-Kinder - 23.09.2007

Am 23.09.2007 besuchten uns im Rahmen des 5. Rathener Felsenfestes 55 Kinder aus Tschernobyl und ihre Betreuer.

Auf Einladung der Eisenbahnwelten im Kurort Rathen verbrachten 55 Kinder und 4 Betreuer aus Tschernobyl einen erlebnisreichen Nachmittag in der weltweit größten LGB Garteneisenbahnanlage. Sie bestaunten die 25 Züge die auf 4200 Meter Gleis durch die Eisenbahnlandschaft Modell-Sachsens fuhren. Die Betreiber der Anlage, das Ehepaar Hanisch und Team-Mitglied Rainer Schüßler erklärten den Kindern die zahlreichen Miniaturen, wie zum Beispiel die Felsenbühne Rathen, die Moritzburg oder das Zittauer Gebirge. Am meisten bestaunten sie das automatische Umkuppeln der Züge im Bahnhof Oybin.

Am Ende der Führung überreichte das Team der Eisenbahnwelten Erfrischungsgetränke, Süßigkeiten und für jedes Kind ein Basecap mit dem Logo der Anlage. Mit einem deutsch-russischen Dankeschön verabschiedeten sich die Kinder aus Weißrussland von den Gastgebern.











5. Rathener Felsenfest 21. - 23.09.2007

Vom 21. bis 23.09.2007 fand im Kurort Rathen das 5. Rathener Felsenfest statt.

Bei herrlichem Sonnenschein besuchten uns viele Gäste. Unter anderem der Glauchauer Modelleisenbahnclub e. V., der Bergsteigerchor Kurt Schlosser sowie 55 Kinder aus Tschernobyl.

2 mal am Tag präsentierten die Hochseilartisten der Familie Traber ihr Können über der Elbe.



Der Glauchauer Modelleisenbahnclub e. V. und der Bergsteigerchor Kurt Schlosser in den Eisenbahnwelten.


Das Team der Eisenbahnwelten hatte an allen Tagen alle Hände voll zu tun.

Mehr Bilder vom Besuch der Tschernobylkinder finden Sie in der Rubrik Events.


Firma Axstone präsentierte wetterfesten Sandstein - 12.05.07

Die Firma Axstone präsentierte wetterfesten modellierbaren und biegsamen Sandstein den Eisenbahnwelten im Kurort Rathen.

Pierre Marschner und Volker Nitzsche von der Firma Axstone tragen problemlos ihre Sandsteinblöcke.

Bei Regen wurde der Präsentationsstand aufgebaut.


Ein Brückenportal aus Schaumstoff mit biegsamen Sandstein beklebt.

Das Präsentationsregal besteht auch aus mit biegsamen Sandstein beklebtem Schaumstoff.

Pierre bereitet den Unterbau unseres Staudammes zum Bekleben vor.


Das Fernsehteam vom MDR nutze die Gelegenheit und will über Axstone berichten.

Der Grundkörper des Staudammes ist zum Bekleben mit dem biegsamen Sandstein vorbereitet.


Auch unser Modellbauer dürfte beim Bekleben mithelfen.


Die Darsteller der Felsenbühne Rathen schauten sich das neue Material an.

Der fast fertige Staudamm.


Mehr zum biegsamen und modellierbaren Sandstein erfahren Sie unter www.axstone.de.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Pierre und Volker und wünschen alles Gute!


Familientag "Märchenhaftes Rathen 2007" - 12.05.2007

Am 12.05.2007 fand wieder der Familientag "Märchenhaftes Rathen" im Kurort Rathen statt.

Die Darsteller der Felsenbühne Rathen besuchten dabei die Eisenbahnwelten im Kurort Rathen.



Eröffnung der Eisenbahnwelten - 29.04.2007

Offizielle Eröffnung am 29.04.2007

Am 29.04.2007 fand die offizielle Eröffnung der Eisenbahnwelten im Kurort Rathen statt.

Um 9:00 Uhr öffneten die Eisenbahnwelten im Kurort Rathen ihre Pforte für die geladenen Gäste.

In einer Ansprache lies Lothar Hanisch noch einmal die letzten 2 Jahre Revue passieren.
Auch der Rathener Bürgermeister Herr Richter würdigte die vertrauensvolle Zusammenarbeit.


Danach folgten Führungen durch die Anlage und um 12:00 Uhr begann der normale Betrieb.


Beginn des öffentlichen Testbetriebes - 06.04.2007

Beginn des öffentlichen Testbetriebes am 06.04.2007

Nach fast 2 Jahren Bauzeit öffneten sich am 06.04.2007 die Tore der Eisenbahnwelten im Kurort Rathen!!!

Bereits eine halbe Stunde vor der Eröffnung waren die ersten Besucher da und es bildete sich eine lange Schlange am Eingang.

Pünktlich 10 Uhr durchschnitten Margot und Lothar Hanisch mit dem Bürgermeister Herrn Richter und Herrn Brähmig ( MdB ) das Band.

Nachdem die Besucher die Teilstrecke Radebeul - Radeburg angeschaut hatten, glaubten fast alle ihren Augen nicht, dass der größte Teil der Anlage noch vor Ihnen lag!


Für das leibliche Wohl sorgte unser provisorischer Imbiss.

Obwohl erst ca. ein Drittel der geplanten Züge ihre Runden drehten, waren alle begeistert.



Am 07.04.2007 konnten wir Daniel Hanisch als unseren 2000. Gast begrüßen.

Daniel heißt zwar auch Hanisch, ist aber in keiner Weise mit den Eigentümern der Eisenbahnwelten verwandt.

Was für ein Zufall!!!



2006

Rathener Kindergarten und der Weihnachtsmann - 15.12.06

Am 15.12.2006 besuchte der Rathener Kindergarten und der Weihnachtsmann die Eisenbahnwelten im Kurort Rathen

Nach einem kleinen Rundgang konnten die Kinder endlich den ersten Zug fahren sehen.


Danach beschenkte der Weihnachtsmann die Kinder in den Räumen der zukünftigen Schauwerkstatt.
Mit großen Augen nahmen die Kinder ihre Geschenke entgegen.


Nun konnten die Kinder endlich ihre Geschenke auspacken.


4. Rathener Felsenfest 23. - 24.09.2006

Am 23. und 24.09.2006 fand im Kurort Rathen das 4. Rathener Felsenfest statt.

Dabei hatten Besucher die letztmalige Gelegenheit die Baustelle der Eisenbahnwelten im Kurort Rathen zu besichtigen.

Bei bestem Wetter schauten sich viele Gäste aus Nah und Fern auf dem Grundstück um. Die am Eingang oft noch herrschende Skepsis, was da wohl so entsteht, wich zunehmend aus allen Gesichtern. Am Ende war bei allen Gästen totale Überraschung und Begeisterung zu spüren.

Für uns ein riesiger Erfolg!!!

Viele Rathener Gäste stellten sich nicht an der Fähre an, sondern ließen sich lieber durch die Baustelle der Eisenbahnwelten im Kurort Rathen führen.


Lothar, Margot, Reiner und Rainer, sowie auch zeitweise Frank, führten die Gäste in kleinen Gruppen über das Grundstück.


Einige Gäste, hier Uwe Kunze mit Eltern aus Taucha bei Leipzig, waren von weit her angereist, um die einmalige Gelegenheit zu nutzen.

René und sein Vati hatten bei teilweise stürmischen Böen alle Hände voll zu tun, größere "Verspätungen" der fahrenden Züge zu vermeiden.


Margot, Carmen, Christine und Petra sorgten am Eingang für das leibliche Wohl. Bei schwäbischen Maultaschen, Wein und Bier verweilten viele Gäste bei uns.

Nur für dieses Wochenende waren viele Brücken und Häuser in die Anlage gesetzt worden, um den Besuchern zu zeigen was hier entsteht.


Natürlich begeisterten neben der riesigen Dimension der ganzen Anlage vorallem die fahrenden Züge die Gäste.


Baumschule Kreiser in Kreischa - 16.09.2006

Am 16.09.2006 fand in der Baumschule Kreiser in Kreischa wieder ein Tag der offenen Tür statt.

Eine kleine Schaustrecke der Eisenbahnwelten im Kurort Rathen begeisterte die Besucher.


Auf einem Hochbeet zogen ein Personenzug und ein Güterzug ihre Runden.


Bei stürmischen aber sonnigem Wetter schauten Jung und Alt begeistert den Zügen zu.



Familientag "Märchenhaftes Rathen 2006" - 13.05.2006

Am 13.05.2006 fand wieder der Familientag "Märchenhaftes Rathen" im Kurort Rathen statt.

Die Eisenbahnwelten in Kurort Rathen führten an diesem Tag erstmals Führungen über die Baustelle durch. Lothar und Rainer (mit ai) starteten alle halbe Stunde von 11 bis 18 Uhr mit den interessierten Gästen zu einem Rundgang über die Baustelle. Alle anderen Team-Mitglieder halfen an den unterschiedlichsten Stellen mit.



Mit einem prächtigen Regenbogen im Elbtal ging ein erfolgreicher Tag zu Ende.


2005

3. Rathener Felsenfest 23. bis 25.09.2005

Vom 23.-25.09.2005 fand das 3. Rathener Felsenfest statt.

Natürlich hatten die Eisenbahnwelten in Kurort Rathen wieder eine repräsentative Gartenbahnstrecke aufgebaut.
Entlang des Zaunes an der Strassenfront unseres Grundstückes zogen verschiedene Züge Jung und Alt in ihren Bann.


Am Freitag war ein kleiner Wall am Zaun entlang aufgeschüttet worden, auf dem sich die Züge präsentierten.


Bei wunderbarem Wetter zogen Dampf- und Dieselloks, Personen- und Güterzüge problemlos ihre Runden.
Als die Sonne langsam unterging, erstrahlten die Basteifelsen noch einmal im letzten Tageslicht.
Lothar stand 2 Tage lang allen "Zaungästen" Rede und Antwort. Das Lothar bei den vielen Interessierten die Spucke nicht ausging grenzt an ein Wunder!


Am Sonnabend trat der Faschingsclub Leipzig auf der Bühne auf und nutzte unsere Räume als Garderobe.

Ein großes Feuerwerk beendete den Tag.

Reiner (mit ei) hatte sich beim Aufbau am Freitag sein Bierchen mehr als verdient!


Rainer (mit ai) löste am Sonnabend und Sonntag Lothar immer mal wieder ab.

Am Sonntagnachmittag konnten Lothar und Frank (der irgendwie immer da ist und hilft) ein Bierchen auf die gelungene Präsentation der Eisenbahnwelten in Kurort Rathen trinken!


Baumschule Kreiser in Kreischa - 17.09.2005

Am 17.09.2005 feierte die Baumschule Kreiser in Kreischa ihr 15-jähriges Jubiläum..

Eine kleine Schaustrecke der Eisenbahnwelten in Kurort Rathen begeisterte die Besucher.
Zwischen den verschiedensten Pflanzen waren die Schienen verlegt.


Groß und Klein schauten gebannt den Zügen hinterher.



Impressionen Kurort Rathen Sommer 2005

Impressionen aus dem Kurort Rathen und Umgebung

Blick in Richtung Bastei am Tage und am späten Abend.


Blick von den Eisenbahnwelten über die Elbe.


Blick von den Eisenbahnwelten zum Mönch bei schönstem Sonnenschein und im Morgennebel.


Januar 2006, Impressionen bei –18°C, die „Bergland“ sitzt im Eis fest, während sich die „Ratiner“ mutig durch das Eis kämpft.


Familientag "Märchenhaftes Rathen 2005" - 22.05.2005

Am 22.05.2005 veranstaltete der Radiosender Radio PSR in Kurort Rathen den Familientag "Märchenhaftes Rathen".

Auch die Eisenbahnwelten in Kurort Rathen präsentierten sich an diesem Tag.
Auf einem kleinen, direkt an die Straße angrenzenden Teiles des Grundstückes, zogen einige Züge ihre Runden und faszinierten die Besucher.


Jung und Alt informierten sich über das gigantische Vorhaben.

"Und wenn ich in die Schule komme, schaue ich als Besucher wieder hier vorbei"!


Viel Andrang herrschte bei Malwettbewerb "Wer malt die schönste Eisenbahn".


Gegen Mittag war es dann soweit, Herr Hanisch durfte auf der Radio PSR Bühne über das Projekt Eisenbahnwelten in Kurort Rathen berichten.
Gespannt lauschten die zahlreichen Besucher seinen Worten.



Mit viel Beifall wurden die Ausführungen belohnt.


Winnetou, der einäugige Riese und Ronja Räubertochter,
alle Darsteller der Felsenbühne Rathen, schauten bei den Eisenbahnwelten in Kurort Rathen vorbei.

Auf der Radio PSR Bühne heizte Opa Unger den Gästen ein.


Die Pirnaer Cheerleader "Funky Arrows" zeigten ihr Können.


Die Eisenbahnwelten in Kurort Rathen Mai 2005

Blick von der Straße, links die zukünftige Schauwerkstatt und rechts die zukünftige Pension.

Der zukünftige Eingang zu den Eisenbahnwelten in Rathen.

Blick zwischen den Gebäuden hindurch zur Elbe.