Navigation überspringen Sitemap anzeigen
Eisenbahnwelten im Kurort Rathen - Logo
Unsere Partner

Dezember

Baufortschritt Dezember 2007

Nun verlässt uns der Maxit-Silo, er hat uns die ganze Zeit des Aufbaus begleitete.

Ende Dezember türmen sich die Eisschollen auf unserem Teich vor der Moritzburg.

Oktober 2005 - die Eisenbahnwelten von der Bastei aus gesehen.

Dezember 2007 - die Eisenbahnwelten von der Bastei aus gesehen.

Am 06.12.2007 waren der Weihnachtsmann und die Kindergärten aus Rathen und Dresden bei und zu Gast.

In unserer Modellwerkstatt bei Matthias entstanden, der detailgetreue Nachbau der Modellbauwerkstatt mit Steuerzentrale, Depot und unsere Pension.

November

Baufortschritt November 2007

Unser Neuzugang von Piko BR-218 der Deutschen Bundesbahn.

Bei schönem Herbstwetter geht die Saison 2007 zu Ende.

Blick von oben auf einen Teil der zukünftigen Streckenführung der Weißeritztalbahn.

Die erste Brücke der Weißeritztalbahn ist eingesetzt.

Bei Reinii entstehen in der Werkstatt Brückenbögen und das Fährhaus von Rathen.

Auch die nächsten Bauernhäuser enstehen.

Oktober

Baufortschritt September 2007

Rene beim einsetzen der Rückmeldekontakte im Bahnhof Heidenau.

Torsten beim Bau des nächsten Bachlaufes im Gebiet der Weißeritztalbahn.

Matthias beim Bau des Bahnhof Zittau.

Der Bahnhof Zittau fast fertig in der Anlage.

Die Elbpromenade des Kurort Rathen nimmt weiter zu.

In der Werkstatt entsteht die Kletterhalle von Kanu Aktiv Tours.

Der Liebling von Matthias.

September

Baufortschritt September 2007

Am Fähranleger von Rathen entstehen die Sandsteinmauer und die ersten Gebäude.

Fast fertig eingeschottert, der Bahnhof Bertzdorf.

Neu auf der Anlage, der detailgetreue Bahnhof Altenberg.

August

Baufortschritt August 2007

Die Kirnitzschtalbahn ist nun mit 2 gelben Bahnen bestückt.

Bei herrlichem Sonnenschein besuchen viele Gäste die Eisenbahnwelten.

Reiner beim weiteren Einschottern der Gleise.

50.000. Besucher

Es wird weiter gebaut.

Am letzten Wochenende im August 2007, konnten wir Familie Marschallek aus Dresden, als unseren 50.000. Besucher begrüßen.

Auch bei der "großen" Eisenbahn waren interessante Gäste im Kurort Rathen.

Juli

Baufortschritt Juli 2007

Eine Knochenmühle im Kirnitzschtal entsteht.

Und gleich dazu noch ein Bauernhof.

Endlich fließt das Wasser durch die Eichenholzrinne und treibt das Mühlrad an.

Baubeginn für die Weißeritztalbahn, unser nächster Bauabschnitt.

Aus unserer Werkstatt kommt in Kürze der Bahnhof Radebeul / Ost.

2  Wochen später präsentiert sich der Bahnhof absolut detailgetreu in der Anlage.

Am 28.07.2007 besuchte uns Herr Uwe Schüler aus Crimmitschau und überreichte uns einen selbstgebauten Truck zur weiteren Ausgestaltung unserer Anlage.

Vielen herzlichen Dank!

Juni

Baufortschritt Juni 2007

Die noch teilweise vorhandenen etwas kahleren Stellen werden weiter bepflanzt und erstrahlen in sattem Grün.

Leider sind die fehlenden Rückmeldekontakte immer noch nicht geliefert, so dass mit dem einschottern der Schienen noch nicht weiter gemacht werden konnte.

Im Bahnhof Bertsdorf sind alle Gleise belegt

Einfahrt im Bahnhof Moritzburg.

4,8 Meter Höhenunterschied liegen zwischen Meißen-Triebischtal und der Schauwerkstatt.

Ein Güterzug mit Holzladungen verlässt den Bahnhof Radeburg.

Nadin aus dem Schwabenland war eine Woche lang eine fleißige Helferin - Danke Nadin.

Torsten und Frank bauen den Weg zum LGB - Kinderspielplatz.

Ein Teil der Anlage im goldenen Abendlicht.

Und eine Impression in der Mittagshitze.

Mai

Baufortschritt Mai 2007

Endlich hat unser ICE die richtige Länge erreicht und schlängelt sich durchs Elbtal.

Dank einer Spende von Herrn Opitz aus Bautzen kamen wieder ca. 150 Figuren für die Anlage dazu.

Die Bepflanzung der Anlage nimmt weiter zu, bei über 5000m² keine leichte Aufgabe.

Neu hinzu gekommen ist der Bahnhof Radeburg, hier stimmt wieder einmal jedes Detail.

April

Baufortschritt April 2007

Auch fertig, der Bahnhof Meißen Triebischtal.

Noch viel zu tun am Schloss Moritzburg.

Das Kassenhäuschen, in Form eines Eisenbahnwagon entsteht.

Das Kassenhäuschen, in Form eines Eisenbahnwagon entsteht.

Unsere 5000. Besucherin, Frau Kemmler aus Chemnitz.

Das Schloss Moritzburg war pünktlich zur Eröffnung fertig.

Am 22.04.2007 besuchte Sachsens Ministerpräsident Georg Milbradt auf Einladung von Klaus Brähmig, Chef des Tourismusverbandes, die Eisenbahnwelten im Kurort Rathen.

Am 29.04.2007 fand die offizielle Eröffnung der Eisenbahnwelten im Kurort Rathen statt.

März

Baufortschritt März 2007

Nur noch knapp 5 Wochen bis zum öffentlichen Testbetrieb!!!

Die Bahnhöfe von Pirna und Heidenau stehen bereits an ihren Plätzen.

Entlang der Strecken nehmen die Gebäude und Kunstbauten immer mehr zu.

Neubaublöcke der 70er Jahre.

Brücke im Zittauer Gebirge.

Ein Industriegebiet entsteht genauso, wie eine dörfliche Idylle abseits der Hauptstrecke.

Torsten bereitet das Fundament für ein Containerterminal mit Portalkran vor.

Rene und Wolf-Rüdiger setzen an den Fußgängerbrücken die Geländer.

Christine, Reiner, Margot und Rainer haben auch wieder am Wochenende geholfen. Während Christine das Unkraut bekämpfte, schotterte Reiner Schienen ein.

Reiner an seinem Eigenbau, dem Bahnhof Moritzburg.

In einer "Nacht- und Nebelaktion" haben Margot und Rainer unser Logo der Eisenbahnwelten im Kurort Rathen mittels Beamer, Laptop, Edding und Fassadenfarbe an die Giebelwand gezaubert.

Am 15.03. war wieder ein Film-Team bei uns und bereitete eine Reportage für Kabel1 vor. Sobald der Sendetermin fest steht, werden wir ihn auf unserer Internetseite bekannt geben. Hier bewunderte es gerade den Bau des Gestütes Moritzburg.

Februar

Baufortschritt Februar 2007

Am 03.02.2007 führte der Umzug der Rathener Schifferfasching auch an den Eisenbahnwelten vorbei.

Margot und Lothar reichten bei kalten Temperaturen hochprozentige Getränke zum aufwärmen.

Bei unserem Partner ACCRIBIS ist unterdessen unsere Gierseilfähre fertig. Sobald unsere Elbe fliest, wird sich zeigen, ob auch sie, nur von der Strömung angetrieben, zuverlässig ihren Dienst versieht.

Blick auf den Moritzburger Teich vom Dach der zukünftigen Pension aus gesehen.

Lothar und Professor Jürgen Hubberth (Vorstandsmitglied der Daimler Chrysler AG) unterhalten sich über die Eisenbahnwelten.

Da der Eröffnungstermin immer näher kommt, haben uns die Frauen unseres Teams und auch einige Ehefrauen am Samstag beim "Erde schleppen" unterstütz! Frauen-Power an der Bahnsteigkante!

Dabei überraschte uns auch das Kamera-Team des MDR-Fernsehen.
Am Samstag, den 24.02.2007 lief ein erster kurzer Beitrag über die Eisenbahnwelten im Fernsehen.

Januar

Baufortschritt Januar 2007

Die Einfahrt zum Depot unserer Züge ist fertig.

Blick in das Depot. Auf jeweils 3 Gleisen in 3 Ebenen werden hier einige Züge geparkt.

Der Bahnhof Heidenau ist fertig.

Der Bahnhof Meißen Triebischtal im Rohbau.

Dank des milden Winters sind auch im Eingangsbereich die letzten Schienen verlegt. Und plötzlich war doch noch etwas Winter da !

Nachdem der Schneepflug die Schienen beräumt hat kommen auch die Personenzüge gut voran.

Eisenbahnwelt im Kurort Raten
Zum Seitenanfang